Projekttage 25.6 bis 27.6.2012


Projekttage vom 25.06.-27.06.2012
Motto: „Heute Solidarisch Werden- morgen miteinander malochen“

An drei Tagen  arbeiteten alle Klassen in unterschiedlichen Projekten.
Arbeitsbereiche waren unter anderem:

  • Begrüßung der neuen 5.Klässler (Spiele vorbereiten, Kalender erstellen, basteln,…)
  • Entrümplung von Räumen der Schule
  • Reparaturservice (Vorhänge im Ruheraum neu aufhängen,…)
  • Klassenräume aufräumen
  • Theaterstück aufzeichnen (Thema, wie verhält man sich solidarisch…)
  • Mensaflur streichen
  • Den Wald um die Schule entmüllen
  • Tagespraktikum mit Vor- und Nachbereitung
  • Betriebe erkunden
  • Infoheft erstellen mit dem Thema: Wo kann man sich in Recklinghausen ehrenamtlich engagieren
  • Zukunftswerkstatt mit dem Thema Ich und meine Zukunft
  • Kleidungsreparatur
  • Buttonerstellung
  • Herstellung und Verkauf von Tränenkissen und Stofftieren
  • Catering für die Schüler (Frühstück und Mittagsimbiß)
  • Grillen für den Abschlußtag


Die Projekttage endeten mit einer Veranstaltung für die 9, Klässler in der Mensa. Hier wurden u.a. vor dem Bürgermeister, den Bildungspartnern (u.a. IHK, KHS, HK, Agentur für Arbeit), dem Schulleiter, eingeladenen Eltern und den Klassensprechern aller Klassen die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt vorgestellt. Drei ausgewählte Schüler unterschrieben jeweils stellvertretend für ihre Klasse die Bildungsvereinbarung gemeinsam mit dem Schulleiter, dem Bürgermeister und ihren Eltern.

 

Danach konnten die Schüler der 9. Klassen sich an den Ständen der Kreishandwerkerschaft, der Handwerkskammer über Möglichkeiten einer Ausbildung informieren. Bei dem Stand der Agentur für Arbeit konnten sie sich zu ihrer Berufswahl beraten lassen, am Stand der Industrie und Handelskammer konnten sie ihre Bewerbungsunterlagen checken lassen und ein Bewerbungsgespräch simulieren.
Es gab in allen anderen Klassen eine Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse. Die Eltern der neuen 5. Klässler konnten ihre neuen Klassenlehrerinnen kennen lernen, wurden durch die Schule geführt und erhielten schon mal einen Kalender mit wichtigen Infos.
Für alle wurde auf dem Schulhof gegrillt und es gab erfrischende Getränke.

Andere Bilder stehen  Hier zur Verfügung.