Das Body+Grips-Mobil


Am 07.05.2015 machten zahlreiche Jugendliche der 7.Klassen an der Schule an der Wasserbank bei Stationen des „Gesund mit Grips“-Parcours mit.

Das Body+Grips-Mobil, ausgezeichnet von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) als „Good Practice“ Projekt, ist ein Projekt für ganzheitlichen Gesundheitsförderung für Jugendliche von 11 bis 16 Jahren.

Insgesamt beinhaltet das Body+Grips-Mobil 15 Stationen zu den Themenfeldern Bewegung, Ernährung, Ich & Du, Sexualität und Sucht.

An wen richtet sich das Body+Grips-Mobil und was beinhaltet es?

Das Body+Grips-Mobil richtet sich an Jugendliche der Jahrgangsstufe 7 (11-16Jährige). Stationen wie „Das Bewegungsquiz“, „Das Tagesmenü“, „Die Beziehungsgalerie“ oder „Das Sucht-Activity“ garantieren 40 Schülern pro Einsatz einen Vormittag lang abwechslungsreiches und kreatives Lernen. Neben Geschick und Teamarbeit ist bei den Teilnehmenden reales Wissen gefragt. Wer’s nicht hat, erwirbt es hier.

Und wo Lust auf mehr aufkommt, bietet die Projektmappe für Multiplikator/innen zahlreiche Ideen und Methoden zur vertiefenden Arbeit in den o.g. Themensprekten. Alles zum einfachen Nachmachen oder Weiterentwickeln konzipiert.

Die Stationen werden betreut von Schüler/innen der 9. und 10. Klassen, der Klassenlehrer/innen und Honorarkräften der HSW. Ein gelungener Vormittag dank unserer guten Helfer!