Waffeln für Flüchtlingskinder in Recklinghausen


Wie auch schon im letzten Advent wollten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b  „etwas Gutes für Flüchtlingskinder in Recklinghausen“ tun.

 

Die Mädchen und Jungen aus der 7b und die Klassenlehrerin Frau Leich beschlossen mit einer Aktion zu helfen. Waffelteig wurde gespendet,  Infoplakate erstellt, Flyer verteilt und so konnte am Donnerstag, dem 11.12.14 der Duft von frisch gebackenen  Waffeln durch die Schule ziehen. Ahmed, Laura, Timur, Zehra, Alexander, Albin, Seniha, Ramon, Lisa und Marcel    verbrachten ihre Pausen damit ständig frische Waffeln zu backen.  Es wurden ca. 170 leckere Waffeln verkauft. Der Erlös und zusätzliche kleine Geldspenden, die Ramazan und Albin mit einer Sammelbox auf dem Schulhof zusammengetragen hat, beträgt ca. 100,00 Euro. Dieser Betrag wird für die Flüchtlingskinder in Recklinghausen gespendet. So ist die Klasse sicher, dass das Geld den bedürftigen Kindern  auf  der GHS Paulus – Canisius  Recklinghausen  zu Gute kommt.